Wien, es ist die Hauptstadt von Österreich und gleichzeitig auch ein eigenes Bundesland. Die Stadt liegt an der Donau und ist mit mehr als 1,8 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt in Österreich. Wien hat, sowohl für Touristen als auch für Einheimische, kulturell eine Menge zu bieten und ist einen Besuch wert. Am bequemsten ist die Anreise mit dem Flugzeug. Zahlreiche Fluggesellschaften fliegen den Wiener Flughafen an. Von dort kann man sich ganz bequem ein Flughafentaxi Wien mieten, welches Sie für einen fairen Preis zu Ihrem Hotel oder Wunsch Ausstiegspunkt fährt.

Opern und Musicals in Wien

Die Innenstadt bietet allerhand Sehenswürdigkeiten. Eines der bekanntesten Gebäude ist die Wiener Oper. Das imposante Bauwerk liegt in der Ringstraße und war damals das erste Gebäude in diesem Bereich. Es erfreut sich einer weltweiten Beliebtheit und bietet Sitzplätze für 1709 und nochmal 567 Stehplätze für die Zuschauer. Jeden Abend gibt es Opernvorstellungen, Ballettvorführungen oder Konzerte. Traditionell wird einmal im Jahr, am Silvesterabend, die Operette „Fledermaus“ aufgeführt.

Weltweit bekannt sind auch die Wiener Philharmoniker. Mitglied kann man nur werden, wenn man mehrere Jahre im Staatsopernorchester tätig war. Weiterhin gibt es den bekannten Opernball, der jedes Jahr viele Prominente aus der Politik und Wirtschaft anzieht.

Für Musicalfans bietet die Stadt eine Vielzahl an bekannten Musicals an. Neben „Tanz der Vampire“, „Rocky Horror Show“, „Phantome Oper“ und „Sissi“, kann man auch weniger bekannte Vorstellungen ´, wie „Cinderella“, „Falco – Das Musical“ oder „Carousel“ besuchen. Musicals die aktuell in Wien aufgeführt werden und buchbar sind finden Sie hier.

Schöne Schlösser in Wien besichtigen

Etwas außerhalb der Innenstadt ist das prunkvolle Schloss Schönbrunn zu finden. Mit dem Tiergarten und der umliegenden großen Parkanlage, wird es jedes Jahr von unzählig vielen Touristen besucht. Im Schlosspark kann man sich die Gloriette, den Neptunbrunnen oder die Römische Ruine sowie den Obeliskbrunnen anschauen. Im Inneren des Schlosses sind 1441 Räume für die Öffentlichkeit zugänglich und könne im Rahmen eine Führung besichtigt werden. Besonders sehenswert ist die Große Galerie mit dem vergoldeten Kronleuchter. Diese kann auch für Veranstaltungen gemietet werden.

Wien verfügt über ein weiteres Schloss, das ebenfalls auf der To-Do-Liste stehen sollte . Das Schloss Belvedere ist in das Obere und das Untere Belvedere aufgeteilt. Im oberen Bereich findet man das bekannte Gemälde „Der Kuss“ von Gustav Klimt. Im unteren Belvedere wechseln die Ausstellungen immer mal wieder. Im Inneren ist der Marmorsaal ein beeindruckendes Highlight. Dort kann man einzigartige Skulpturen, Wandreliefs und verschiedene Deckenmalereien bestaunen.

Das Belvedere in Wien mit einem Springbrunnen davor

Umgeben wird das Schloss von dem großen Schlossgarten. Die aufwendig gestaltete Parklandschaft verfügt über wunderschöne Springbrunnen, Wasserbassins und sauber angelegten Wegen. Auf jeden Fall sollte man sich den Kaskadenbrunnen anschauen. Über fünf Kaskaden sind die zwei Wasserbecken miteinander verbunden. Die Betriebszeiten des Brunnens sind täglich von 10 bis 12 Uhr und nochmal von 14 bis 17 Uhr.

Opern oder Musicalreise nach Wien
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.