Ein Wohnwagen ist eine super Angelegenheit. Mit einem Wohnwagen macht man sich unabhängig von örtlichen Gegebenheiten. Urlaub da, wo man möchte. Einfach einsteigen und schon kann die Reise beginnen, ganz ohne Buchungsstress für ein Zimmer. Mehr Freiheit geht nicht. Doch für jedes Wohnmobil kommt der Tag „X“ und es soll veräußert werden, weil man es nicht mehr möchte oder einfach ein neues her soll. Doch wohin mit dem Alten? Eine gute und einfache Alternative biete das Internet. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten wie zum Beispiel eine Anzeige zu inserieren. Eine Anzeige schalten geht recht flott von der Hand, doch muss sie auch gepflegt werden, und nur selten meint es ein Kontakt ernst mit dem Ankauf.

Ein Wohnmobil Parkt vor einer Hügellandschaft auf der Straße

Wenn es schnell gehen soll

Noch einfacher geht es bei Wohnmobil-Center am Wasserturm. Diese Spezialisten bieten ein Rund um sorglos Paket an. Wer ein Wohnmobil verkaufen möchte, braucht nicht mehr zu tun, als die Internetseite wm-aw.de der Experten von Wohnmobil-Center zu besuchen. Dort findet man alle Informationen, die wichtig sind. Um spezielle Informationen zu erhalten, sollte man direkt die Servicehotline wählen. Die Fragen werden von kompetenten Mitarbeitern beantwortet und diese können sich einen ersten Eindruck von dem Wohnmobil machen. Super ist, dass man direkt einen Termin für die Besichtigung ausmachen kann. Ein Sacharbeiter wird sich dann auf den Weg machen, um das Wohnmobil in Augenschein zu nehmen und dieses zu beurteilen. Noch vor Ort wird er ein Angebot machen und wenn beide Parteien sich

Der Zustand bestimmt den Preis

Wer ein Wohnmobil verkaufen möchte, sollte sich vorab Gedanken über den Preis machen. Hierbei ist es wichtig, dass dieser nicht utopisch in die Höhe getrieben wird. Denn eines sollte klar sein, der Händler hat einen Aufwand und muss noch ein paar Dinge instand setzen, um es anschließend weiter verkaufen zu können. Einen Grundgedanken in welcher Preiskategorie man einsteigen kann verschafft das Internet. Über diverse Internetseiten lassen sich schnell und unkompliziert Wohnmobile der gleichen Art vergleichen. Einen guten Preis erzielt man, wenn das Wohnmobil noch gut in Schuss ist und möglich geringe Mängel aufweist. Um das abklären zu lassen, kann man das Wohnmobil vorab in einer TÜV-Stelle auf Mängel prüfen lassen. So erhält man von einem unabhängigen Sachverständigen eine erste Meinung zum Zustand des Wohnmobils.

Wenn Mängel auftauchen, sollten diese nach Möglichkeit noch vor dem Verkauf beseitigt werden. So kann der Händler nicht auf Mängel verweisen und den Preis drücken. Um einen noch höheren Preis zu erzielen, sollte das Auto gut gepflegt präsentiert werden. Daher sollte das geliebte Wohnmobil, welches zum Verkauf steht, auf Hochglanz poliert werden. Das heißt, dass sowohl Außen, sowie der Innenbereich Tipp TOP gereinigt werden muss. So werden die Augen des Händlers strahlen und er zahlt einen höheren Preis. Man selber kauft ja auch nur das, was glänzt.

Schneller, kompetenter, besser

Zum Schluss sei angemerkt, dass die schnelle Alternative die Bessere ist. Die Spezialisten des Wohnmobil-Center am Wasserturm kümmern sich um alles. Vom ersten Anruf bis zum Verkauf ist man bei Wohnmobil-Center am Wasserturm immer gut beraten.

Wie verkaufe ich schnell und einfach mein Wohnmobil?
Markiert in:     

Ein Gedanke zu „Wie verkaufe ich schnell und einfach mein Wohnmobil?

  • 18. April 2017 um 17:01
    Permalink

    Ganz genau! Man macht mit einem Wohnmobil da Urlaub, wo man möchte. Man ist super flexibel und total unabhängig vom schlechten Wetter. Schlechtes Wetter, okay dann fahren wir eben weiter. No problemo! So einfach ist es. Aus diesen Gründen haben mein Mann und ich lange Zeit mit unserem Wohnmobil Urlaub gemacht. Ach herrje.. wo waren wir überall? Italien, Spanien, sogar Griechenland. Logischerweise haben wir auch viel in Deutschland besucht. Aus dem tiefsten Süden ganz nach oben an die Nordsee! Herrlich die früheren Ausflüge…

    Jetzt mit unseren zwei Kinder wollen wir nicht mehr so weit fahren und finden leider aus diversen Gründen nicht mehr die Zeit mit dem Wohnmobil wegzufahren. Daher rührt auch der Gedanke unseren Wohnmobil zu verkaufen… die Entscheidung ist noch nicht 100%ig fest, aber trotzdem wollen wir uns schonmal über die Verkaufsmöglichkeiten informieren. Ich bin mir sehr sicher, dass dieser Artikel uns sehr weiter helfen kann. An dieser Stelle schon mal ein großes DANKE. Ein toller Überblick mit nützlichen Informationen! In Zukunft wollen wir entweder mit dem Auto weg fahren oder Fliegen. In unseren Augen ist das die bequemste und sinnvollste Lösung für unsere Familie. Mit den kleinen Kinder ist man natürlich sehr besorgt, dass man sicher unterwegs ist. Daher haben wir uns viel Zeit gebraucht bei der Wahl des richtigen Kindersitzes und sind am Ende beim Kindersitz Römer gelandet. Uns war vor allem der Aspekt der Sicherheit wichtig. Und soweit sind wir sehr zufrieden.

    Danke für die Infos. Zum Abschluss habe ich noch folgendes Zitat:

    „Die beiden schönsten Dinge sind die Heimat, aus der wir stammen, und die Heimat, nach der wir wandern.“ – Heinrich Jung-Stilling

    Liebe Grüße!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.