Das Bundesland Oberösterreich ist eines der Länder, die mit unterschiedlichsten Landschaften ausgestattet sind. Zum einen findet man hier wunderbare Höhenzüge vor, die vor allem im Salzkammergut rund um den Dachstein anzutreffen sind. Gleichzeitig ist dieses Land auch geprägt von sanften Hügeln, die zum Genießen einladen. Diese wechseln sich mit grünen Tälern ab, die zum Wandern und Radfahren schlichtweg perfekt sind. Diese findet man zum Beispiel entlang der Donau, die Oberösterreich von Passau bis nach Enns durchzieht. Diese grünen Täler sind dicht bewachsen von ungemein vielen Pflanzen und bieten zahlreiche Tierarten – ein wunderschönes Reservoir der Natur. Nicht nur aufgrund der landschaftlichen Höhepunkte weiß Oberösterreich zu überzeugen. Ein Wellnessurlaub in Österreich zieht die Gäste daher auch gut und gerne in das zweitgrößte Bundesland. Zahlreiche Hotels bieten unterschiedlichste Wellnessangebote an. In diesem Zusammenhang sind einige der besten Möglichkeiten im Wellnesshotel zu erläutern:
Das Wellnesshotel Almesberger liegt im oberen Mühlviertel unweit der tschechischen Grenze. Dieser Ort inmitten der Natur eignet sich bestens für einen aktiven Wohlfühlurlaub. Hier lässt es sich auf über 5.000m2 gut gehen. Bereits die Wasserlandschaft wirkt einladend und ständig spannend. Denn jede Menge Erholung, Entspannung und Spaß ist im Indoorpool, dem beheizten Freischwimmbecken, dem Outdoorpool mit Gartenlandschaft und den Whirlpools zu erleben. Während man sich im Pool oder auf der gemütlichen Liege entspannt, sollte man unbedingt auch die Almesberger Poolbar besuchen. Hier warten fruchtige Cocktails und erfrischende Snacks auf die Gäste.

Neben den Pools werden vor allem die Saunen gerne besucht. Dank der sieben unterschiedlichen Saunaerlebnisse wird dies keinesfalls langweilig. Man kann an einem Nachmittag gleich mehrere Saunaerlebnisse erleben, sie lassen sich schließlich einfach kombinieren. Die Mühlviertler Schwitzstube ist eine davon. Sie ermöglicht einen angenehmen Aufenthalt bei trockener und heißer Luft (85-95°C.) Spezialaufgüsse sorgen für ein schweißtreibendes Saunaerlebnis in dieser finnischen Sauna. Neben Meersalzaufgüssen sind vor allem die Hopfencreme oder die Honigcreme zu empfehlen. Sie lassen die Haut sanft weich werden und stärken die Gesundheit mit wertvolle Mineralien und Naturstoffe. Die Gäste in den Wellnesshotels von Österreich begeben sich neben den Saunen auch gerne in die Bäder. Das Hotel Almesberger bietet neben dem Kaiserbadl und dem Bierbottichbad auch einen Sole Whirlpool und einen Kraxnofen an. Bei letzterem handelt es sich um ein Heubad, das besonders für Gäste mit Rückenproblemen und Verspannungen geeignet ist. Es lockert verkrampfte Muskelpartien und sorgt für ein allgemeines Wohlbefinden. Aufgrund der ausgezeichneten Anlegung dieses Ofens können mehrere Personen gleichzeitig daran teilnehmen. Diese können sich je nach Wunsch unterhalten oder nur die entspannende Atmosphäre genießen.

Nach einem gemütlichen Schwimmerlebnis im Pool, den Besuchen in Sauna oder Bädern ist eine gemütliche Pause angesagt. Im Hotel Almesberger ist der Wellnessurlaub besonders erholsam, da es hier unterschiedlichste Ruhezonen gibt, die in ganz Österreich seinesgleichen suchen. Der Raum „Wavedream“ sorgt mit seinen an die Decke projizierte Strahlen für ein meditatives Klima, während der Raum „Reich der Sinne“ Wasserbetten und Wellnessliegen anbietet. Der Wintergarten sorgt für einen herrlichen Anblick auf die umliegende Gartenlandschaft und das Relaxarium ermöglicht einen gemütlichen Aufenthalt am Kaminfeuer.

Wer im Wellnessurlaub in Österreich auch sanfte Schönheitsbehandlungen für Körper und Geist erleben möchte, ist ebenfalls im Hotel Almesberger richtig. Hier weiß man, dass Beauty Balsam für die Seele ist und maßgeblich zum körperlichen Wohlbefinden beiträgt. Die Kosmetikerinnen sorgen für einen schönen Körper mit glatter Haut und festen Konturen. Effektive Cremes und Packungen sind bei vielen Gästen sehr willkommen, denn sie machen Krampfadern, Besenreiser oder sonstige Schönheitsmakel schnell unsichtbar. Vor allem sollen diese Schönheitsbehandlungen auch den Körper stärken. Über des Körpers größtes Organ können hier wirksame Salze und spezielle Stoffe aus Naturmoorpackungen aufgenommen werden. Sie stärken die Abwehrfähigkeit des Körpers in unterschiedlichsten Belangen.

Den Wellnessurlaub in Österreich gibt es natürlich auch zu verschenken. Dabei sind unterschiedlichste Geschenkgutscheine möglich: Die Behandlungsgutscheine ermöglichen spezielle Körperbehandlungen im Zuge eines Aufenthalts im Hotel Almesberger. Weiters findet man hier Nächtigungsgutscheine vor, die erholsame Tage in der geborgenen Atmosphäre des Wellnesshotels Almesberger ermöglichen. Paketgutscheine sind etwa peferkt wenn für die beste Freundin noch kein Geschenk gefunden werden konnte. Wenn es wieder einmal Zeit ist für ein wenig Zeit zu zweit, für persönliche Gespräche und Spaß und gemeinsame Aktivitäten sollte man den Gutschein „Freundinnentage“ verschenken. Schließlich findet man auch noch einzelne Wertgutscheine im Angebot des Hotels Almesberger vor. Hierbei ist es möglich, unterschiedliche Beträge in Form eines Gutscheins für angenehme Stunden in den Wellnesshotels zu erwerben und zu verschenken.

Wellness im Bundesland Oberösterreich
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.