Salzburg hält für jeden Geschmack abwechslungsreiche Möglichkeiten bereit. Sind Sie so wie ich vor allem an Kultur interessiert? Dann werden Sie die erstklassigen Museen, Kirchen und nicht zuletzt die weltberühmten Theater- und Musikfestspiele schätzen. Direkt vom Stadtzentrum aus lassen sich kleine und größere Wanderungen unternehmen. Schließlich kann Salzburg auch als Einkaufsstadt überzeugen, wobei ich Ihnen besonders empfehle, sich die kleinen Traditionsgeschäfte in der Altstadt anzusehen. Von der handgemachten Mozartkugel bis zur Designer Robe finden Sie hier alles, was das Herz begehrt.

Die Altstadt ist nicht einmal einen Quadratkilometer groß, also können Sie von einem Hotel im Salzburger Zentrum aus (z. B. Hotelscherer.at) alles bequem zu Fuß erreichen. Ich spaziere gerne am Salzachufer entlang in Richtung Innenstadt. Von hier aus hat man einen unvergesslichen Panoramablick auf die Türme der Stadt mit dem Festungsberg im Hintergrund. Sofort entsteht der Eindruck, man stünde vor einer gut durchdachten Theaterkulisse. Kein Wunder, dass sich Salzburg zum Schauplatz eines der berühmtesten Kulturfestivals in Europa entwickelt hat: nämlich der Salzburger Festspiele. Der Domplatz verwandelt sich jeden Sommer zu einer Freiluftbühne, auf der traditionell der Jedermann, das legendäre Mysterienspiel von Hugo von Hofmannsthal, gegeben wird. Mittlerweile ist dieses Stück quasi zum Synonym für die Salzburger Festspiele geworden. Es werden jedoch Theater und Musik aus vielen Richtungen und Epochen auf die Bühne gebracht. Zusätzlich finden hier Oster- und die Pfingstfestspiele statt, bei denen alljährlich zahlreiche Künstler von Weltrang auftreten. Schlendern Sie nach einer Vorstellung und einem guten Abendessen zu Fuß zurück in Ihr Hotel in Salzburgs Zentrum, und lassen Sie den Tag vor der beleuchteten Silhouette der Stadt ausklingen.

Festtafel

In der Vorweihnachtszeit versprüht die Stadt ihren eigenen märchenhaften Charme, wenn der Domplatz und der Residenzplatz stimmungsvoll für den Christkindlmarkt geschmückt sind. Auch hier kommt die Musik nicht zu kurz: Eine der beliebtesten vorweihnachtlichen Veranstaltungen ist das Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus. Lassen Sie sich in Ihrem Hotel (hotelscherer.at) beim Besorgen von Festspiel- und Konzertkarten behilflich sein, denn der Andrang ist immer sehr groß.

Bei der Besichtigung der Mozartstadt weiß man oft nicht, wo man anfangen soll, deshalb möchte ich Ihnen hier einige Höhepunkte aufzählen, die Sie nicht verpassen sollten:

  • Die Getreidegasse mit ihren vielen schmiedeeisernen Zunftzeichen: Auch wenn diese kleine Gasse oft von Touristen übervölkert ist, kann man sich hier gedanklich wunderbar in frühere Zeiten zurück versetzen.
  • Mozarts Geburtshaus und Mozarts Wohnhaus: Die zwei Gedenkstätten für den berühmtesten Musiker der Stadt sind als Museen zu besichtigen, die Kindheit und Jugend des Genies noch einmal aufleben lassen.

Panorama Stadt Salzburg im Winter

  • Das Glockenspiel am Residenzplatz: Täglich um 9, 11 und 18 Uhr spielen die 35 Glocken Melodien von Salzburger Komponisten – von Wolfgang Amadeus oder Leopold Mozart oder auch von Michael Haydn. In speziellen Führungen wird die Mechanik des Glockenspiels hergezeigt.
  • Das Domquartier: Seit 2007 kann man hier rund um den Domplatz eine einzigartige Museumslandschaft besichtigen, die mehrere Museen unter einem Dach vereinigt. Hier erleben Sie herausragende Kunstschätze in einem einzigartigen Rundgang.
  • Der Petersfriedhof: Malerisch gelegen, zwischen der Erzabtei St. Peter und dem Festungsberg, bildet der kleine Friedhof mit den kunstvoll gestalteten schmiedeeisernen Kreuzen einen Ruhepol inmitten der Stadt.
  • Die Festung Hohensalzburg: Mit einem Schrägaufzug gelangen Sie direkt in die Festung. Von der Aussichtsplattform am Reckturm bietet sich bei klarem Wetter ein herrlicher Blick über die Stadt Salzburg und ihre Hausberge. Die Festung beherbergt einige Museen und abends hat man die Möglichkeit im goldenen Saal beim Festungskonzert den beliebtesten Melodien von Mozart, Haydn und Co zu lauschen.

Lassen Sie sich doch vom Charme der Mozartstadt verzaubern. Bei der Buchung ihres Hotels im Zentrum Salzburgs berät man Sie auch gerne näher zu den verschiedenen kulturellen Angeboten der Stadt, damit ihr Aufenthalt hier unvergesslich wird.

Salzburg – Eine Stadt wie eine Theaterkulisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.