Ausführliches Wellness in Tirol habe ich am schönsten erlebt, als ich eine komfortable Herberge im bekannten Pillerseetal bezogen habe. Hier wurde ich von Kopf bis Fuß verwöhnt. Die beeindruckenden Berge der Tiroler Alpen bilden eine traumhafte Kulisse. Die Berge des Pillerseetals gehören zu den Kitzbüheler Alpen und liegen in der schneereichsten Region in Tirol. In diesem Tal locken die Ortschaften
Fieberbrunn,
• Hochfilzen,
• St. Jakob in Haus,
• St. Ulrich am Pillersee und
• Waidring

zu jeder Jahreszeit zahlreiche Touristen zu ausgiebigen Ferien mit und ohne sportliche Betätigung. Egal, ob im Winter für einen aktiven Skiaufenthalt oder, wie bei mir, im Sommer für einige entspannte Tage: zu jeder Jahreszeit bietet diese Gegend berauschende Einrücke für alle Sinne.

Bootfahren beim Urlaub im Pillerseetal

Die Ortschaft St. Ulrich am Pillersee befindet sich, wie der Name schon sagt, direkt am Pillersee. Dieser beheimatet eine große Vielzahl von Forellen, die besonders für die Angler interessant sind. Auch ein Badestrand ist hier angelegt, wobei allerdings die Wassertemperaturen selbst in den Sommermonaten kaum über 20° C erreichen. Jedoch beim Sonnenbaden an dem schönen Gewässer kommt ein richtiges Urlaubsfeeling auf. Nach dem Pillersee ist auch das Pillerseetal benannt.

Winter wie Sommer ein anziehendes Urlaubsparadies

Das Pillerseetal liegt im Bezirk Kitzbühel in Tirol. Hier waren einst und sind auch heute noch viele bekannte Persönlichkeiten anzutreffen. In der Nähe gibt es Skigebiete mit insgesamt 56 Seilbahnen und Liftanlagen und es gibt 168 km Piste; für die Langläufer sind über 40 km Loipen vorgesehen. Da ich im Sommer meine Zeit mit ausgiebigem Wellness im Pillerseetal verbracht habe, gab es für mich, außer mich von Kopf bis Fuß verwöhnen zu lassen, viele weitere Möglichkeiten, die schöne Gegend bei meist sonnigem Wetter zu genießen. Die außergewöhnlich verlockende Gebirgslandschaft bietet einiges an Abwechslung. Hierzu gehören insbesondere
• ausgedehnte Spaziergänge am Pillersee entlang,
• lange Wandertouren durch das gebirgige Arial und
• Ausflüge zu attraktiven Zielen.

Wohlfühlen am Pillersee

Außerdem habe ich die Salzburg-Tiroler-Bahn dazu benutzt, von meinem Domizil aus nach Wörgl in die eine Richtung und nach Salzburg in die andere Richtung zu fahren. In die Mozartstadt Salzburg habe ich mich regelrecht verliebt, so hat mir diese Stadt mit dem historischen Zentrum gefallen. In Wörgl habe ich mir die historischen Bauernhöfe in der Innenstadt angesehen. Aber es gibt noch mehr schöne Städte, die ich gerne besucht hätte, aber wofür mir leider die Zeit fehlte; schließlich wollte ich mich in erster Linie erholen. Zu den weiteren sehenswerten Orten gehören unter anderem
• Kufstein, das wie Salzburg und Wörgl am Inn liegt,
• Reith im Winkel in Bayern.
• Kitzbühel und
• Zell am See.

Außerdem ist das reizvolle Gebiet im Berchtesgadener Nationalpark nicht weit hinter der deutsch-österreichischen Grenze unbedingt einen Besuch wert. Ich hebe mir diese sehenswerten Destinationen für den nächsten Urlaub im Pillerseetal auf. Vielleicht komme ich dann auch einmal, um einen lustigen Wintersport auszuüben, wofür es hier unzählige Gelegenheiten gibt. Das ausgedehnte Wellness in Tirol hat sich für mich absolut gelohnt.

Erholsamer Urlaub im Pillerseetal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.