Die größte Halbinsel an der nördlichen Adria, welche zum größten Teil aus Kalkstein besteht. Immer mehr Touristen lassen sich von dem Charme Istriens verzaubern. Was auch nicht weiter verwundert, da Istrien für seine Vielfalt bekannt ist. Zu den schönsten und bekanntesten Badeorten gehören unteranderen Rovinj, Porec, Umag oder Lovran. Orte an denen Sonnenanbeter ihren Urlaub in vollen Zügen genießen können. Neben wunderschönen Badeorten finden Touristen auch eine abwechslungsreiche und traumhafte Landschaft vor, die durch ihre Vielfalt einen besonderen Reiz hat. Orte wie Buje, Motovun und Buzet sind viele Touristen vor allen durch ihre Künstlerkolonie sowie durch Musikaufführungen bekannt. Ein Erlebnis, welches man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man Urlaub in Istrien macht. Es ist ein Kultururlaub der ganz besonderen Art.

Im Landesinneren von Istrien finden sich bemerkenswerte Baudenkmäler, wie kleine Kirchen mit meist gut erhalten Fresken, die man sich ansehen sollte. Die wohl bekannteste Kirche ist das Marienkirchlein in Beram, welche einen beeindruckenden Totentanzzyklus hat. Für Urlauber die gerne Zeit in der freien Natur verbringen wollen ist Istrien der ideale Urlaubsort. An der Südlichen Spitze der Halbinsel liegt das Naturschutzgebiet Kap Kamenjak, welches eine einzigartige Flora und Fauna zu bieten hat. Außerdem findet man an einigen Felsküstenabschnitten, wie zum Beispiel in Rovinj und im Nationalpark Brijuni, direkt am Strand versteinerte Dinosaurier- Fußabdrücke. Ein einmaliges Erlebnis, welches man nicht überall geboten bekommt.

Aber Istrien ist nicht nur für Naturliebhaber der ideale Urlaubsort, auch Sonnenliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Mit etwa 2400 Sonnenstunden sowie 242 Kilometer langen Küsten, ist Istrien der ideale Ort für Badeurlauber. Einfach die Seele baumeln lassen und vom stressigen Arbeitsalltag erholen, das bringt ein Urlaub in Kroatien mit sich. Auch der Spätherbst hat ein ideales Klima, da es in diesen Monaten mit den milden mediterranen Klima nicht zu heiß wird. Die ideale Zeit für Wanderurlauber, die gern ihren Urlaub in der freien Natur verbringen wollen. Denn die Halbinsel Istrien bietet Touristen eine abwechslungsreiche und traumhaft unberührte Landschaft, die Urlauber mit Wanderschuhen oder mit dem Fahrrad entdecken sollten. Urlauber kommen hier voll auf ihre Kosten. Egal ob als Badeurlauber, Naturliebhaber oder als Kultururlauber, in Istrien gibt es viel zu sehen und zu entdecken.

In Porec können Urlauber sich von der Euphrasius Basilika aus dem 6. Jahrhundert, faszinieren lassen. Diese wunderschöne Basilika ist mit ihren byzantinischen Mosaiken verziert, die man nicht alle Tage wiederfindet. Zudem gehören zu den altertümlichen Überresten in Porec, ein ehemaliger Bischofspalast und ein wunderschöner Glockenturm, welche man sich unbedingt ansehen sollte. Allgemein hat diese Stadt in Istrien eine Menge zu bieten. Kleine Gassen laden Urlauber zum Bummeln und Verweilen ein. Ein Ort wie aus einer anderen Zeit, welcher immer mehr Urlauber von sich begeistert. Daher verwundert es nicht, dass immer mehr Touristen sich für einen Urlaub in Istrien entscheiden. Istrien verzaubert Urlauber nicht nur mit unzähligen historischen Monumenten sondern bietet auch Naturliebhabern und Sportbegeisterten unzählige Möglichkeiten für einen unverwechselbaren Urlaub. Die wunderschönen Landstriche, die grünen Wälder und das vielfältige kulturelle Angebot sind traumhafte Aussichten für eine schöne und erholsame Urlaubszeit.

Istrien die Perle der Adria
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.